Nächstes Konzert im Birdland59:

Freitag, 3. Mai 2019

Nice Brazil: Project JaZZ Popular Brasileiro // Highlight

Die brasilianische Musik ist von großer Vielfalt geprägt und gilt von jeher als besonders offen für äußere Einflüsse. Charakteristisch ist die Verbindung traditioneller und moderner Elemente.

Die Präsentierung des neuen Musikprojektes mit eigenen und anderen Kompositionen beabsichtigt die Verbreitung brasilianischen Jazz' - eine jazzige Mischung brasilianischer Rhythmen.

Dieses nationale und internationale Musikprojekt verbindet die musikalische jazzige europäische Kultur mit der brasilianischen Musik - ihre Rhythmen, Ausdruck und Style und zeigt die internationale Bedeutung des brasilianischen Jazz'.

Zu Feier des 60-Jährigen Bossa-Nova hat die Sängerin Nice Brazil eine ganz spezielle Bandbesetzung zusammen gestellt:

Nice Brazil (voice) BR/D - in Sao Paulo-Brasilien geboren, ihre Leidenschaft ist die brasilianische Musik. Sie interpretiert, komponiert und produziert Brazil Jazz erfolgreich seit vielen Jahren in Deutschland. Festivals: u.a. Festival da Jazz - St. Moritz-CH, Internationale Stuttgarter Jazztage, Jazzfestival VSSwingt (das Jazzfestival im Südwesten), Tollwood Festival München, Festival Viva Afro Brasil - Tübingen, Burghausen Jazzwoche, Jazz & Joy Jazzfestival Worms, Jazz im Hof, Wiesbaden.

Joel Locher (bass) CH/D - Tourneen nach Japan, New Zealand, Norwegen, Korea, Australien, Sardinien, Dänemark,Tschechien, Mallorca, Ungarn, Afrika, Mosambique, Frankreich, England, Polen, Italien, Finnland, Griechenland, Belgium, Schweiz usw.

Ricardo Fiuza (piano) D/USA/SK - geboren in Belo Horizonte, Brasilien. Pianist und Keyboarder Ricardo Fiuza ist einer der gefragtesten Studiomusiker und Produzenten seiner Heimatstadt Belo Horizonte, einer der bewegtesten Kulturzentren Brasiliens. Seit über 10 Jahren pendelt Ricardo zwischen Brasilien und den U.S.A., studierte im Musicians Institute in Los Angeles bei Scott Kinsley und in New York mit dem Miles Davis Keyboarder Adam Holzman. Konzerte und Tourneen in Brasilien mit namhaften Musikern wie Milton Nascimento, Flavio Henrique, Wagner Tiso, Tim Maia, Ed Mota, Liminha, Juarez Moreira, Flavio Henrique,Chico Amaral, Cleber Alves, bis hin zu Toninho Horta. Festivals und Tourneen in den U.S.A. und Brasilien mit der Pop Rock Sängerin Fernanda Abreu bei der er seit 10 Jahren die musikalische Direktion innehat.

Fernando Paiva (drums) BR/A, im Alter von 17 Jahren begann Fernando professionell zu spielen. Er war noch sehr jung, als er zu komponieren und zu arrangieren begann. Fernando kann jedes Schlaginstrument spielen, und diese einzigartige Herangehensweise an Schlagzeug und Musik hat ihn zu einem der führenden brasilianischen Schlagzeuger der Wirklichkeit gemacht.
Er arbeitete im Studio und lebte mit großen Namen aus der internationalen Musikszene wie Joe Zawinul Syndicate, Lionel Richie, Joe Anderson, Raul de Souza, Hermeto Pacoal, Alegre Correa und dem Vienna Art Orchestra, um nur einige zu nennen.

Eine Zusammenarbeit des hohen musikalischen Niveaus: Bossa-Nova & Brazil Jazz vom Feinsten. Ein Genuss für Bossa-Nova- und Jazz-Liebhaber gleichermaßen.

Producer und Projektleiterin: Nice Brazil
Mehr infos: www.nice-brazil.com
Musikprojekt gefördert von: Jazzverband Baden-Württemberg

Nice Brazil (voc), Ricardo Fiuza (p), Joel Locher (b), Fernando Paiva (dr)

Einlass 19:30 // Konzertbeginn 20:30
Abendkasse // keine Reservierung